Kategorie: Vorstellungen

François Otchakovsky-Laurens (Aix-en-Provence)

François Otchakovsky-Laurens hat im November 2014 an der Universität Aix-Marseille seine von Prof. Dr. Laure Verdon betreute Doktorarbeit verteidigt, die den Titel trägt: „S’assembler, tenir conseil, enregistrer: la construction de l’autorité municipale à Marseille...

Morwenna Coquelin (Paris)

Morwenna Coquelin hat die École normale supérieur absolviert und ist Agrégée im Fach Geschichte. Im Dezember 2015 hat sie ihre von Prof. Dr. Pierre Monnet (EHESS) und Prof. Dr. Jean-Marie Moeglin (Universität Paris Sorbonne)...

Aurélie Stuckens (Namur)

Aurélie Stuckens hat vor kurzem an der Universität Namur ihre Doktorarbeit über „fürstliche Amtsträger, Praktiken der Schriftgutverwaltung und Verwaltungsentwicklung in der Grafschaft Flandern“ verteidigt. Sie arbeitet nun als Postdoktorandin am Pôle d’attraction interuniversitaire (PAI)...

Laure-Hélène Gouffran (Aix-en-Provence)

Laure-Hélène Gouffran hat im Dezember 2015 ihre von Laurre Verdon betreute Doktorarbeit über „Erfahrungen, Identitäten und Strategien sozialen Aufstiegs in der spätmittelalterlichen Provence“ verteidigt. Derzeit forscht sie als chercheur associé in Aix-en-Provence über städtische...

Thalia Brero (Genf)

Thalia Brero hat ihren Doktorgrad in Mittelalterlicher Geschichte an der Universität Lausanne mit einer Arbeit über die Zeremonien und Rituale am savoyischen Hof des 15. und 16. Jahrhunderts erworben. Derzeit ist sie als maître-assistante...

Jean-François Nieus (Namur)

Jean-François Nieus hat seinen Doktorgrad an der Katholischen Universität Löen (UCL) erworben und forscht an der Universität Namur über Realität und Wahrnehmung fürstlicher und adliger Herrschaft im Hochmittelalter. Sein besonderes Interesse gilt in diesem...

Sylvie Bépoix (Besançon)

Sylvie Bépoix ist 2001 mit einer geschichtswissenschaftlichen Arbeit über die Verwaltung der Freigrafschaft Burgund am Beginn des 15. Jahrhunderts promoviert worden. Seit 2005 lehrt sie mittelalterliche Geschichte an der Université de Franche-Comté in Besançon....

Nathanael Nimmegeers (Grenoble)

Nathanael Nimmegeers ist Agrégé d’histoire. Er wurde 2011 in Lyon mit einer preisgekrönten Arbeit über die Kirchenprovinz Vienne promoviert und forschte danach drei Jahre an der Casa de Velazquez, dem französischen Auslandsinstitut in Madrid....

Raphaëlle Taccone (Avignon)

Raphaëlle Taccone ist 2012 mit einer Arbeit über die Konjunkturen der Heiligenverehrung im burgundischen Raum promoviert worden und hat weitere Aufsätze zum Kult der Maria Magdalena veröffentlicht. Sie hat Studien- und Forschungsaufenthalte an verschiedenen...

Katalin Escher (Cergy-Pontoise)

Katalin Escher ist assoziierte Forscherin an der Universität Dijon und lehrt an der Universität von Cergy-Pontoise. Sie besitzt einen Doktorgrad in mittelalterlicher Archäologie und Kunstgeschichte; ihre Disserta on „Genèse et évolu on du deuxième royaume...

Julien Bellarbre (Limoges)

Julien Bellarbre ist Agrégé d’histoire. An der Universität Limoges hat er unter Leitung von Professor Philippe Depreux eine Dissertation mit dem Titel „Composer avec le passé. Historiographie monastique, conscience identitaire et réseaux en Aquitaine, des...

Dominique Adrian (Metz)

Dominique Adrian hat sein Studium an der École Normale Supérieure absolviert und eine Dissertation über das politische Leben der Stadt Augsburg am Ende des Mittelalters verfasst. Er ist assoziierter Forscher an der Université de...

Fanny Madeline (Paris)

Fanny Madeline hat neben der Aggrégation d’histoire einen Doktorgrad in mittelalterlicher Geschichte an der Universität Paris 1 (Pantheon-Sorbonne) erworben. Zur Zeit ist sie im Rahmen der Fondation Thiers als Forscherin am Centre national de...

Christelle Balouzat-Loubet (Nancy)

Christelle Balouzat-Loubet, Verfasserin einer Dissertation zum Gouvernement de la Comtesse Maihaut en Artois (1302-1329), arbeitet derzeit als Maître de conférence an der Universität de Lorraine (Nancy). Als Ko-Leiterin der Arbeitsstelle Urkundenforschung am Centre Universitaire...

Emmanuel Huertas (Toulouse)

Emmanuel Huertas ist seit 2010 Inhaber eines Exzellenzlehrstuhls (chaire d’excellence) für ländliche Geschichte Südeuropas (11.-15. Jh.) an der Universität Toulouse. Spezialist des mittelalterlichen Italiens, im speziellen der Toskana, zielen seine Arbeiten auf den Bereich...