Francesca Aceto (Lille)

Qualifiziert für die Position einer maître de conférence ist Francesca Aceto derzeit Lektorin für italienische Sprache und Dozentin für Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Lille. Sie wurde an der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales in Paris in mittelalterlicher Geschichte promoviert und war Dozentin für Geschichte und Geschichtsschreibung an der Universität Paris Diderot (Paris VII), an der Universität Paris Descartes (Paris V) und an der EHESS. Ihre Forschungsthemen sind die Sozial- und Kulturgeschichte der Wissenschaften, Künste und des Wissens im italienischen Spätmittelalter. Sie hat mehrere Kolloquien und Studientage zur Geschichte der Bildung und zur Geschichte des Glücksspiels als soziales Phänomen zwischen Mittelalter und Moderne mit geleitet.

###

Qualifiée aux fonctions de Maitre de conférence (sections : 14, 21, 22, 72), Francesca Aceto est actuellement lectrice d’italien et enseignante d’histoire et d’histoire de l’art médiévale et moderne à l’Université de Lille 3. Docteure en Histoire médiévale à l’Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales de Paris, elle a été chargée de cours en histoire et en historiographie à l’université Paris Diderot (Paris VII), à l’université Paris Descartes (Paris V) et à l’EHESS. Ses thématiques de recherche portent sur l’histoire sociale et culturelle des sciences, des arts et des savoirs au Bas Moyen Age italien. Elle a codirigé plusieurs colloques et journées d’études sur l’histoire de l’éducation et sur l’histoire du jeu comme phénomène social entre Moyen Age et Modernité.

 

Vortrag am (Dienstag) 02.02.2021

Uomini d’ingegno. Jeu, science et pouvoir entre Moyen Age et Modernité

Männer von Verstand. Spiel, Wissenschaft und Macht zwischen Mittelalter und Modernität

Anmeldung für Zoom Link, hier.


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search