Camille Rouxpetel (Nantes)

Camille Rouxpetel ist enseignant-chercheur an der Universität Nantes. Sie war Florence Gould Fellow an der Villa I Tatti (Harvard University) und Mitglied der École française de Rome. In ihren Arbeiten beschäftigt sie sich mit den interkulturellen Beziehungen zwischen den Kirchen und den christlichen Gemeinschaften im Okzident und Orient zwischen dem 12. und 15. Jahrhundert. Ihre Doktorarbeit ist 2015 unter dem Titel L’Occident au miroir de l’Orient chrétien. Cilicie, Syrie, Palestine, Égypte (XIIe-XIVe siècle) (BEFAR 369) erschienen.

Vortrag am 28.10.2019

Les interactions entre chrétiens d’Occident et d’Orient dans la Jérusalem mamelouke (xive-xvesiècle)

Die Interaktionen zwischen Christen des Okzidents und des Orients in Jerusalem unter mamelukischer Herrschaft (14.-15. Jahrhundert)


Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.