Programm für das Sommersemester 2018

Im Sommersemester 2018 freuen sich Prof. Dr. Martin Kintzinger, PD Dr. Georg Jostkleigrewe, Dr. Nils Bock und Jun.-Prof. Torsten Hiltmann des Historischen Seminars der Universität Münster folgendes Programm vorzustellen:

 

Montag, 16. April 2018

Jean-Baptiste Santamaria (Lille)

Écrire l’histoire du secret politique à la fin du Moyen Âge. Le secret du prince : Gouverner par le secret (France-Bourgogne XIIIe-XIVe siècle)

Wie man die Geschichte des politischen Geheimnisses schreibt. Das Geheimnis des Fürsten: Regieren durch das Geheimnis (Frankreich-Burgund, 13.-14. Jahrhundert)

 

Montag, 7. Mai 2018

François-Xavier Fauvelle (Toulouse)

Un Moyen Âge africain : comment, pourquoi?

Ein afrikanisches Mittelalter: Wie, Warum?

Auf den Vortrag folgt ein Kommentar von Prof. Dr. Brigitte Reinwald (Hannover)

 

Montag, 11. Juni 2018

Bénédicte Sère (Paris)

Le champ de l’ecclésiologie à Paris

Das Feld der Ekklesiologie in Paris

 

Montag, 9. Juli 2018

Amandine Le Roux (Paris)

La fabrique de nouveaux espaces : Les territoires de la fiscalité pontifical (XIIe-XVe siècle)

Die Konstruktion neuer Räume. Territorien päpstlicher Fiskalität (12.-15. Jahrhundert)

 

Die Vorträge finden um 18 Uhr c.t. im Raum F 104 im Fürstenberghaus des Historischen Seminars der Universität Münster statt.
Adresse:
Historisches Seminar
Domplatz 20-22
48143 Münster

Kontakt: nils.bock(at)uni-muenster.de

Die Vortragsreihe ist integraler Bestandteil einer Übung für Studierende und Interessierte, die montags von 18-20 Uhr in Raum F 104  stattfindet.


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.