Léonard Dauphant (Metz)

LeonardDauphant2Léonard Dauphant lehrt seit 2013 als Maître de conférences mittelalterliche Geschichte an der Université de Lorraine (Metz). Er hat an der École normale supérieure studiert und war u.a. Pensionnaire der Fondation Thiers. Seine von Élisabeth Crouzet-Pavan betreute und 2010 an der Universität Paris-Sorbonne (Paris IV) verteidigte Dissertation ist 2012 unter dem Titel „Le Royaume des Quatre rivières. L’espace politique français (1380-1515)“ erschienen.

Vortrag: Un pouvoir dans son espace. Pour une « géohistoire » politique du royaume de France à la fin du Moyen Âge.
Macht in ihrem Raum. Für eine politische « Geogeschichte » des Königreichs Frankreich am Ende des Mittelalters.

Datum: 23.06.2014

Zum Programm im Sommersemester 2014: hier.


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.