Alban Gautier (Boulogne-sur-Mer)

AGautierAlban Gautier hat an der École normale supérieure studiert und wurde 2004 an der Universität Lille III mit einer von Stéphane Lebecq betreuten Arbeit zum Fest im angelsächsischen England (5.-11. Jh.) promoviert. Er ist Maitre de conférences an der Université du Littoral Côte d’Opale (Boulogne-sur-Mer) und Juniormitglied des Institut universitaire de France. Seine Arbeiten beschäftigen sich mit der Geschichte der Esskultur, der Artuslegende und der kulturellen und religiösen Vielfalt Nordeuropas in den ersten Jahrhunderten des Mittelalters.

Vortrag: De bons païens? Autour de quelques figures de l’Europe du Nord dans le haut Moyen Âge
Gute Heiden? Zur Darstellung heidnischer Helden bei christlichen Autoren des frühmittelalterlichen Nordeuropas

Datum: 28.04.2014

Zum Programm im Sommersemester 2014: hier.
Zum Interview mit Alban Gautier: hier.

 


Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.