Clément Lenoble (Lyon)

cle_ment_lenobleClément Lenoble ist Chargé de recherche des CNRS und Mitglied am Centre Interuniversitaire d’Histoire et archéologie médiévales in Lyon. Er hat mehrere Jahre an der Universität von Peking mittelalterliche Geschichte gelehrt. Im Zentrum seiner Arbeiten stehen die Beziehungen zwischen Wirtschaft und Religion am Ende des Mittelalters, vor allem die Geschichte des Verwaltens und des Wirtschaftens. In seinen Untersuchungen liegt der räumliche Schwerpunkt auf der Provence und Italien. Seine Doktorarbeit ist 2013 erschienen und trägt den Titel „L’exercice de la pauvreté. Economie et religion chez les franciscains d’Avignon à la fin du Moyen Âge“.

Vortrag: Religion et rationalités gestionnaires: les écritures comptables ecclésiastiques en Provence et en Italie (XIIIe-XVe siècle) Religion und Rationalitäten der Verwaltung. Kirchliche Rechnungsbücher in der Provence und in Italien (13.-15. Jh.)

Datum: 20.10.2014 Zum Programm im Wintersemester 2014/15: hier.

Zur deutschsprachigen Zusammenfassung des Vortrags: hier.


Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.