Elodie Lecuppre-Desjardin (Lille)

lecuppredesjardinElodie Lecuppre-Desjardin ist Maître de conférences für mittelalterliche Geschichte an der Universität Lille 3-Nord-de-France. Sie ist Spezialistin für die politische Kultur in den Städten der burgundischen Niederlande, der sie neben zahlreichen Aufsätzen auch ihre 2004 bei Brepols erschienene Dissertation La ville des cérémonies. Essai sur la communication politique dans les anciens Pays-Bas bourguignons widmete. Zurzeit arbeitet sie an einer Habilitation zum Wesen des Staates im ausgehenden Mittelalter. Ihr besonderes Augenmerk gilt dabei der politischen Vorstellung und Praxis im Herrschaftsbereich der Herzöge von Burgund.

Vortrag: L’État bourguignon entre mythe et réalité. La construction politique des territoires des ducs Valois de Bourgogne au XVe siècle
(Der Burgundische Staat zwischen Mythos und Realität. Der politische Verdichtungsprozess in den Territorien der Herzöge von Burgund im 15. Jahrhundert)

Datum: 8. Juli 2013

Zum Programm im Sommersemester 2013: hier.
Zur deutschsprachigen Zusammenfassung ihres Vortrags: hier.


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.