Fabien Lévy (Chambéry)

portrait FLevyFabien Lévy ist Spezialist für die franco-italienischen Beziehungen im späten Mittelalter und die soziale und politische Geschichte Genuas. Er wurde 2009 an der Universität Paris IV mit einer von Jacques Verger betreuten Arbeit zu den Beziehungen zwischen Genua und Frankreich zwischen 1396-1512 promoviert, die demnächst bei der École française de Rome erscheint. Er lehrte bereits an verschiedenen französischen Universitäten und ist aktuell Lehrbeauftragter an der Université de Savoie, wo er auch Mitglied der Abteilung Langue Littérature et Société (LLS) ist.
Zur Internetseite von Fabien Lévy: hier.

Vortrag: Prodromes aux guerres d’Italie: la place de Gênes dans l’édifice stratégique français au XVe siècle
(Vorboten der Italienischen Kriege. Der Platz Genuas in den strategischen Planungen Frankreichs im 15. Jahrhundert)

Datum: 13. Mai 2013

Zum Programm im Sommersemester 2013: hier.
Zur deutschsprachigen Zusammenfassung seines Vortrags: hier.

 


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.