« Les tendances actuelles de la recherche médiéviste en France » Deutsch-französisches Kolloquium und Sommerschule (06.-09.06.2017)

 

 

Sommerschule (6.-7. Juni 2017)

Domplatz 20-22, F 234

Die Sommerschule dient der inhaltlichen und sprachlichen Vorbereitung auf die Vorträge und Diskussionen des Kolloquiums. Sie kann von Münsteraner Studenten als Lehrveranstaltung belegt werden. Die Teilnahme ist nicht Voraussetzung für die Teilnahme am Kolloquium.

 

Kolloquium (8.-9. Juni 2017)

Domplatz 20-22, F 234

 

8. Juni 2017

14h30 : Introduction (Martin Kintzinger, Georg Jostkleigrewe, Nils Bock)

15h00 : Panel I: „Mentalités – Mentalitäten“

Intervention: Martin Aurell (Poitiers); Répondant: Michel Margue (Luxemburg)

Discussion

 

17h00 : Panel II: „Materialité: Culture des cours – Materialität: Hofkultur“

Intervention: Murielle Gaude-Ferragu (Paris XIII); Répondant: Gerhard Lubich (Bochum)

Discussion

 

9. Juni 2017

9h00 : Panel III : „Diplomatie et négociations – Diplomatie und Verhandlungen“

Intervention: Stéphane Péquignot; Répondant: Martin Kintzinger (Münster)

Discussion

 

11h00 : Panel IV : „Gouvernementalité – Gouvernementalität“

Intervention : Laure Verdon (Aix-en-Provence); Répondante: Petra Schulte (Trier)

Discussion

 

12h30 : Discussion finale


Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 27. Mai 2017

    […] (Saarbrücken). Angeknüpft wird an die Tradition der französischsprachigen Vortragsreihe “La jeune génération des médiévistes français invitée à Münster” an, die von Torsten Hiltmann und Martin Kintzinger begründet wurde und seit 2009 besteht. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.