Thalia Brero (Genf)

Thalia Brero hat ihren Doktorgrad in Mittelalterlicher Geschichte an der Universität Lausanne mit einer Arbeit über die Zeremonien und Rituale am savoyischen Hof des 15. und 16. Jahrhunderts erworben. Derzeit ist sie als maître-assistante ander Universität Genf beschäftigt, wo sie über Herrschertreffen und politische Kommunikation im spätmittelalterlichen Fürstenmilieu forscht.

Vortrag am 05.12.2016

Les rencontres entre souverains à la fin du Moyen Age : enjeux diplomatiques, protocolaires et culturels
Herrschertreffen im Spätmittelalter: Diplomatische, protokollarische und kulturelle Herausforderungen


Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.