Jean-François Nieus (Namur)

Jean-François Nieus hat seinen Doktorgrad an der Katholischen Universität Löen (UCL) erworben und forscht an der Universität Namur über Realität und Wahrnehmung fürstlicher und adliger Herrschaft im Hochmittelalter. Sein besonderes Interesse gilt in diesem Zusammenhang der Nutzung pragmatischer Schriftlichkeit sowie der Diplomatik und Sigillographie. Er gehört dem Herausgebergremium mehrerer mediävistischer Zeitschriften und Schriftenreihen an.

Vortrag am 07.11.2016

Le sceau et les amoiries : genèse de deux signes d‘identité aristocratique (milieu XIe—milieu XIIe siècle)
Siegel und Wappen. Zur Entstehung zweier Zeichen adliger Identität (Mitte 11.— Mitte 12. Jahrhundert) 

Zum Protokoll der Diskussion des Vortrags siehe hier.


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.