Boris Bove (Paris VIII)

Bove-au-balconBoris Bove studierte an der École normale supérieure in Paris sowie an den Universitäten Paris I und Poitiers, wo er im Jahr 2000 mit einer von Martin Aurell betreuten Dissertation über die Pariser Stadtherrschaft im 13. und 14. Jahrhundert promoviert wurde. Seit 2001 ist er Maître de conférences an der Universität Paris VII. Spezialist für die Pariser Stadtgeschichte, interessiert er sich aktuell vor allem für den Einfluß des Hochadels auf das urbane System der Stadt.
Zur Internetseite von Boris Bove: hier.

Vortrag: La nouvelle cartographie historique et ses apports pour l’histoire sociale et politique de Paris au XIIIe-XVe siècle
Neue Formen der historischen Kartographie und ihr Beitrag zur politischen und Sozialgeschichte der Stadt Paris vom 13. bis 15. Jahrhundert

Datum: 16. Mai 2011

Zur deutschsprachigen Zusammenfassung des Vortrags: hier.
Zum Programm im Sommersemester 2011: hier.


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.