Philippe Josserand (Nantes)

Philippe Josserand studierte unter anderem an der École normale supérieure in Paris und war Mitglied der Casa de Velásques (Madrid), bevor er als Maître de conférences an die Universität Nantes ging, wo er Mittelalterliche Geschichte unterrichtet. Er ist Spezialist für die Geschichte der Kreuzzüge und der geistlichen Ritterorden, die er von der iberische Halbinsel ausgehend untersucht. Seine 2000 verteidigte Dissertation zu den Ritterorden im Königreich Kastilien (1252-1369) erschien 2004 in Madrid. Neben zahlreichen Aufsätzen zum Thema veröffentlichte er zuletzt zusammen mit Nicole Bériou die umfassende Enzyklopädie “Prier et combattre. Dictionnaire européen des ordres militaires au Moyen Âge” (Fayard 2009).
Zur Internetseite von Philippe Josserand: hier.

Vortrag: L’Espagne, Jérusalem et la croisade. Guerre, idéologie et pouvoir dans les royaumes occidentaux de la péninsule Ibérique au Moyen Âge
(Spanien, Jerusalem und der Kreuzzug. Krieg, Ideologie und Herrschaft in den westlichen Königreichen der iberischen Halbinsel im Mittelalter)

Datum: 19. November 2012

Zur deutschsprachigen Zusammenfassung des Vortrags: hier.
Zum Programm im Wintersemester 2012/13: hier.


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.